Vorsicht bei der Wortwahl: Kemmerich-Rücktritt fordern

Vorsicht bei der Wortwahl: Kemmerich-Rücktritt fordern ja, sagen, er hätte die Wahl nicht annehmen dürfen, auch ja. Aber eine Wahl an sich, auch wenn das Ergebnis nicht gefällt, rückgängig machen wollen. Nein. Damit sollten wir nicht anfangen!