„Aus der täglichen Zelebration der Eucharistie, die

„Aus der täglichen Zelebration der Eucharistie, die einen permanenten Zustand des Dienstes an Gott impliziert, wird spontan die Unmöglichkeit einer ehelichen Bindung geboren.”
– Benedikt XVI.